FADENLIFTING (THREAD LIFT)

Fadenlift Dr Spanholtz

Wen stören sie nicht - die hängenden Wangen, die Marionettenfalten oder die tiefen Nasolabialfalten? Aber gleich ein richtiges Facelift (Gesichtsstraffung) oder immer wieder Hyaluronsäure injizieren? Gibt es da nicht eine andere Lösung ohne Operation, die eine Besserung verspricht?

Doch! Diese Lösung gibt es nun endlich! Das Fadenlift - auf english auch als thread lift bezeichnet. Hängende Wangen oder eine tiefe Falte an der Nasolabialregion, aber auch hängende Mundwinkel oder tiefe Augenbrauen können mit Hilfe dieser Technik deutlich verbessert werden. Feinste, sich auflösende Fäden werden hierbei durch eine kleine Öffnung im Gesicht platziert und ziehen die abgesunkenen Gewebebereiche nach oben. Später - nachdem sich der Faden aufgelöst hat - wird das Gewebe vom neu gebildeten Bindegewebe stabilisiert. Ein Ergebnis, dass nicht für die Ewigkeit ist, aber 2-3 Jahre Besserung bedeuten kann. 

Fadenlift Spanholtz

Je nach verwendetem Faden und den Wünschen der Patienten werden beim Fadenlift bis zu 8 Fäden verwendet. Im Schnitt empfehlen wir 2-3 pro Gesichts-Seite. Bei Kosten von ca. 250 Euro pro Faden entstehen so Preise, die weit unterhalb einer Operation liegen. Der Eingriff selbst ist in örtlicher Betäubung und ambulant durchzuführen und in geübter Hand nur selten mit Blutergüssen oder anderen Nebenwirkungen verbunden.

Möchten Sie wissen, ob das Fadenlift auch für Sie eine Lösung darstellt? Schicken Sie uns gerne ein frontales Bild (siehe Beispielbild) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Dr. Spanholtz wird Ihnen konkrete Planungsbeispiele senden und mit Ihnen die Möglichkeiten der Gewebestraffung mittels Fadenlift besprechen.